Kombinationsreise: Galapagos Inseln & Amazonas

Erleben Sie einen unvergesslichen Tauchurlaub zu den Galapagos-Inseln mit einer Tauchsafari u.a. nach Darwin und Wolf, gefolgt von einem mehrtägigen Abenteuer im Amazonas-Regenwald.

Reisezeitraum
Ganzjährig
Merkmale
Boottauchen
Preis ab
17 Tage ab €8999,- p.p

Galapagos unter Wasser & Amazonas über Wasser

Diese Reise kombiniert den Aufenthalt und das Tauchen auf dem luxuriösen Tauchsafariboot Galaxy Diver II mit einem fantastischen Besuch des Amazonas-Regenwaldes, wo Sie in der Napo Wildlife Centre Ecolodge übernachten werden. Perfekt für Taucher, die über das Tauchen hinausgehen und die Natur Ecuadors wirklich genießen möchten.

Tauchen auf den Galapagos-Inseln

Auf dem ersten Teil der Reise tauchen Sie mit einem Luxus-Tauchboot unter anderem an den berühmten Tauchplätzen Darwin und Wolf. Hier werden Sie von Haien, Walhaien, Mantarochen, Rochen, Schildkröten, Pinguinen, Meeresleguanen und Seelöwen umgeben sein. Diese Vielfalt an Meereslebewesen ist der Grund, warum die Galapagos-Inseln bei vielen Tauchern auf der Bucket List steht.

Besuch des Amazonas-Regenwaldes

Nach dem Tauchen auf den Galapagos-Inseln führt Sie diese Reise in das Herz des Amazonas, wo die Napo Wildlife Centre Ecolodge ein Beispiel für nachhaltigen Ökotourismus ist. Diese von der Añangu-Kichwa-Gemeinschaft geführte Lodge bietet ein tiefgreifendes Erlebnis in einem der artenreichsten Ökosysteme der Welt. Die Gäste können Kanu fahren, Dschungel-Trekking betreiben und Vögel beobachten, wobei sie die Möglichkeit haben, seltene Tiere wie den Jaguar und den Harpyienadler zu sehen.

Beste Reisezeit für einen Tauchurlaub auf den Galapagos-Inseln & im Amazonas-Regenwald.
Januar bis Mai ist die „warme“ Jahreszeit auf Galapagos, mit ruhigem Meer und günstigen Tauchbedingungen. Während dieser Zeit ist die Wasserproduktivität gering, so dass große Tiere wie Walhaie seltener vorkommen. Hammerhaie sind in der Regel immer noch in großer Zahl vorhanden. Juni bis November ist die „kalte“ Jahreszeit, mit kälteren Gewässern aufgrund des Humboldtstroms und mehr mariner Megafauna wie Walhaien.

Für einen Aufenthalt im Amazonasgebiet empfehlen wir eine Reise zwischen August und März und nicht in den feuchtesten Monaten, d.h. April bis Juli.

➤ Aufgrund der teilweise sehr starken Strömungen sind nur erfahrene Taucher auf dieser Tauchsafari zugelassen. Sie sollten im Besitz einer Advanced-Zertifizierung sein und mindestens 50 geloggte Tauchgänge vorweisen können. Ein Nitrox-Zertifikat wird dringend empfohlen.

Video abspielen
Klicken Sie auf das Bild, um die Karte zu vergrößern

Durchschnittliche Temperaturen

Ratschläge für Neoprenanzüge zum Tauchen auf den Galapagos Inseln

Wir empfehlen einen 7mm Neoprenanzug + Mütze + Handschuhe.

Was werden Sie bei diesem Tauchurlaub erleben?

Reiseroute hier ansehen

Tag 1 & 2 | Flug nach Ecuador

Heute beginnt Ihr Abenteuer mit einem Flug von Europa nach Quito oder Guayaquil. Je nach Ihrem Abflugort und der von Ihnen gewählten Fluggesellschaft fliegen Sie direkt oder mit einem kurzen Transfer. Die Gesamtreisezeit beträgt etwa 11 bis 15 Stunden. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen von Quito oder Guayaquil werden Sie von einem Flughafentransfer abgeholt. Dieser bringt Sie zu einem komfortablen Hotel in der Nähe des Flughafens. Hier können Sie sich entspannen und von der langen Reise erholen, so dass Sie für den nächsten Teil Ihres Tauchurlaubs gerüstet sind, bei dem Abenteuer und Luxus an Bord der Galaxy Diver II zusammenkommen.

Tag 3 | Flug nach Baltra auf den Galapagos-Inseln

Am frühen Morgen, nach einem Transfer und dem Frühstück, werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihren Flug zu den Galapagos-Inseln anzutreten. Der Direktflug dauert etwa 2 Stunden und 15 Minuten, und Sie kommen im Laufe des Vormittags an. Bei Ihrer Ankunft werden Sie vom Guide und den Mitarbeitern der Galaxy Diver II begrüßt, die sich um Ihren Transfer zur Yacht kümmern.

Nach einem köstlichen Mittagessen beziehen Sie Ihre komfortable Kabine. Bevor Sie ins Wasser tauchen, erhalten Sie eine Einweisung in die strengen Richtlinien für den Besuch dieses Nationalparks, der zum Schutz seines einzigartigen Ökosystems eingerichtet wurde. Ihr Tag endet mit einer Sicherheitsübung und einem Check-Tauchgang, so dass Sie gut auf die Erkundung der Galapagos-Inseln vorbereitet sind.

Tag 4 | Tauchen am Carrion Point

Wenn die Sonne an Ihrem ersten Tauchtag an Bord der Galaxy Diver aufgeht, sind Sie sofort begeistert von den zwei geplanten Tauchgängen am Morgen in Punta Carrion.

Wenn Sie am Tauchplatz Punta Carrion abtauchen, werden Sie sofort von der Fülle an Meereslebewesen um Sie herum verzaubert, wie z.B. Schwärme von Hammerhaien und, zwischen Juni und Dezember, Walhaien. Gleichzeitig schießen verspielte Seelöwen zwischen den felsigen Unterwasserklippen ein und aus.

Sie werden mehr über die lebhafte und farbenfrohe Welt der tropischen Fische erfahren, darunter Gruppen von Doktorfischen, Kaiserfischen und Papageienfischen, und Sie werden sogar einige geheimnisvolle Seepferdchen finden, die sich in den Spalten des Riffs verstecken. Am späten Nachmittag beginnen Sie die 14-stündige Fahrt über das Galapagosmeer zur Wolfsinsel.

Tag 5 | Haifischbucht, La Banana, die Insel La Ventana und El Derrumbe

Sie sind auf Wolf Island angekommen! Heute werden Sie einige der schönsten Tauchplätze der Galapagos-Inseln entdecken. Ihr erster Halt ist die Shark Bay, wo Sie die Chance haben, Galapagoshaie, Adlerrochen und Seelöwen zu sehen. Diese beeindruckenden Tiere sind ein schöner Anblick in ihrem natürlichen Lebensraum.

Nach dem morgendlichen Tauchgang fahren Sie weiter nach La Banana, um die reiche Unterwasserwelt der Galapagosinseln zu erkunden. Hier werden Sie verspielte Seelöwen sehen, die um Sie herum schwimmen und herumtollen.

Später am Tag besuchen Sie die Insel La Ventana und El Derrumbe, zwei Tauchplätze, die für ihre vielfältige Unterwasserwelt bekannt sind. Sie werden unter anderem bunte Fische, Schildkröten und Seesterne sehen.

Tag 6 | El Arenal & Darwins Türme (Darwins Bogen)

Heute besuchen Sie El Arenal, einen Ort, der Sie mit der natürlichen Schönheit der Galapagosinseln beeindrucken wird. Dieser Tauchplatz in der Nähe von Darwins Türmen ist als einer der besten der Welt bekannt. Es erwarten Sie mäßige bis starke Strömungen mit Tiefen von 14 bis 37 Metern und Sichtweiten von 12 bis 24 Metern. Hier werden Sie von einer beeindruckenden Artenvielfalt unter Wasser begrüßt, darunter Schulen von Hammerhaien, Galapagoshaien und mit etwas Glück sehen Sie auch einen Walhai.

Als nächstes fahren Sie zu Darwin’s Towers, einem der berühmtesten Tauchplätze. Dieser atemberaubende Ort ist ein Muss für jeden begeisterten Taucher. In den tiefblauen Gewässern entdecken Sie lebhafte Felsformationen, Schwärme von bunten Fischen, Mantarochen und wieder diese beeindruckenden Hammerhaie.

Nb. Im Jahr 2021 stürzte der berühmte Darwinbogen aufgrund von natürlicher Korrosion ein. Seitdem heißt der Ort Darwin’s Towers.

Tag 7 | El Arenal, El Derrumbe und Haifischbucht

Heute beginnen Sie mit einem Bad in El Arenal, wo Sie die lebhaften Felsformationen erkunden werden. Während dieses Tauchgangs haben Sie die Chance, eine Vielzahl von Arten zu treffen, darunter Delfine, Hammerhaie, Walhaie, Rochen, Galapagoshaie, Tigerhaie und Orcas. Neben dem beeindruckenden Meeresleben sind auch die geologischen Formationen hier besonders schön.

Nach dem morgendlichen Tauchgang fahren Sie nach El Derrumbe. Hier tauchen Sie zwischen Unterwasserfelsen und Höhlen. Hier treffen Sie auf viele Arten, wie grüne Schildkröten, Seelöwen und Adlerrochen. Was diesen Ort wirklich besonders macht, ist die Anwesenheit von Bullenhaien, einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem Sie mit ihnen in flachen Gewässern tauchen können.

Der letzte Tauchgang des Tages führt Sie zur Shark Bay. Dieser Ort ist bekannt für seine Vielfalt an Meereslebewesen, darunter der Galapagos-Hai, der Adlerrochen und der Seelöwe.

Tag 8 | Cabo Marschall

Heute unternehmen Sie zwei Tauchgänge am legendären Tauchplatz Cabo Marshall auf den Galapagos-Inseln, der für seine beeindruckenden vulkanischen Wände bekannt ist, die in die Tiefe des Ozeans stürzen. Diese Unterwasserlandschaft ist ein Paradies für große Fischschwärme und anmutige Mantarochen, die durch das Wasser gleiten.

Während Ihres morgendlichen Tauchgangs entlang der vulkanischen Wände treffen Sie vielleicht auf Schulen von Hammerhaien, Barrakudas und natürlich auf die eleganten Mantas, die diesen Ort ihr Zuhause nennen.

Ihr Nachmittagstauchgang führt Sie zur „Stadt der Mantas“, einem versteckten Juwel der Galapagos-Inseln, das für seine Begegnungen mit Mantarochen berühmt ist. Die Gegend ist ein Spektakel der Artenvielfalt, mit bunten Korallen und tropischen Fischen, die die Unterwasserlandschaft vervollständigen.

Tag 9 | Cousins Rock & Santa Cruz Highlands

An Ihrem letzten Tauchtag auf den Galapagos-Inseln sind am Morgen zwei weitere Tauchgänge geplant. Der erste und letzte Tauchgang führt Sie zum Cousins Rock, einem der farbenprächtigsten Tauchplätze des Archipels. Die lebhaften Korallenwände und Gorgonien bieten eine wunderschöne Kulisse für Begegnungen mit Seepferdchen, Rifffischen und verschiedenen Nacktschnecken. Wenn Sie tiefer tauchen, sehen Sie vielleicht einen Schwarm Adlerrochen gleiten oder einen Weißspitzenhai, der sich in einer Felsspalte ausruht. Mit etwas Glück können Sie sogar Mobulas und Schwärme von Barrakudas entdecken. Schließlich werden die verspielten Seelöwen noch einen Auftritt haben.

Am Nachmittag fahren Sie zu einem Reservat im Hochland von Santa Cruz. Dort haben Sie die Chance, die ikonische Galapagos-Schildkröte in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen. Bei einem Spaziergang durch die üppige Vegetation begegnen Sie vielleicht auch anderen Einheimischen, wie dem seltenen Galapagos-Zwerggrunzer oder dem leuchtend roten Vermilion Flycatcher.

Tag 10 | Quito

Nach einer Woche voller unvergesslicher Tauchgänge ist es an der Zeit, sich von den Galapagos-Inseln zu verabschieden. Früh am Morgen werden Sie zum Flughafen von Baltra gebracht. Von hier aus fliegen Sie nach Quito. In der Nähe des Flughafens übernachten Sie, denn am nächsten Morgen beginnt Ihre Reise in den Amazonas-Regenwald.

Tag 11 | Flug nach Coca

Von der Hauptstadt Quito aus bringt Sie ein 30-minütiger Flug über die Berge der östlichen Anden in die Stadt Coca. Coca ist als „Tor zum Amazonas“ bekannt, seit Francisco de Orellana hier 1541 seine Expedition begann. Die Stadt liegt am Zusammenfluss der Flüsse Coca und Napo.

Ein modernes, überdachtes Motorboot bietet eine bequeme 2,5-stündige Überfahrt vom privaten Hafen in Coca zur Empfangsstation des Napo Wildlife Centre im Yasuni-Nationalpark. Dann steigen Sie in ausgehöhlte Kanus um, die von erfahrenen einheimischen Führern gesteuert werden, und paddeln lautlos den Anangu Creek hinauf. Dieser ruhige Teil der Reise führt Sie durch ungestörte Natur, wo Sie erste Eindrücke von beeindruckenden Wildtieren wie dem Hoatzin gewinnen können. Wenn Sie den Añangu-See hinaufsegeln und sich der Ökolodge im Napo Wildlife Centre nähern, werden Sie von der überwältigenden Aussicht überwältigt sein!

Tag 12 | Entdecken Sie den Amazonas-Regenwald

Ihr Tag beginnt früh mit einem Ausflug an die Orte, an denen sich Papageien versammeln, um‚Lehm zu lecken‚. Dieser Ort ist etwa anderthalb Stunden von der Lodge. Sie kommen gerade rechtzeitig, um die morgendlichen Aktivitäten der verschiedenen Vogelarten zu beobachten, darunter Papageien, Sittiche und Aras.

Nach diesem farbenfrohen Erlebnis führt Sie ein Weg zu den Kichwa Interpretationszentrum „Kuri Muyu„, das von einheimischen Frauen geleitet wird. Hier erhalten Sie einen Einblick in die Kichwa-Kultur und die Möglichkeit, einzigartiges lokales Kunsthandwerk zu kaufen.

Dann wandern Sie durch die Terra Firme Wald zu einer zweitenLehmleckstelle, wo Sie je nach Wetterlage verschiedene Vogel- und Säugetierarten beobachten können. Nach einem Mittagessen auf dem Lande kehren Sie über den Hauptstrom zur Lodge, wo Sie noch mehr Möglichkeiten haben, Wildtiere zu beobachten. Ihr abenteuerlicher Tag endet mit einem köstlichen Abendessen in der Lodge.

Tag 13 | In das Herz des Amazonas

Nach einem köstlichen Frühstück unternehmen Sie einen Spaziergang bei Sonnenaufgang zum Aussichtsturm im Napo-Flussgebiet. Dieser 36 Meter hohe Turm, der nur 30 Minuten von der Lodge entfernt ist, bietet einen einzigartigen Blick auf den Wald aus der Krone eines Ceibo-Baums. Hier können Sie verschiedene Arten wie Tangaren, Aras, Tukane und Affen beobachten. Dieses Erlebnis bietet eine privilegierte Perspektive auf die Tierwelt.

Nach dem Mittagessen steht ein Spaziergang durch einen Terra Firme-Wald auf dem Programm, wo Sie die Chance haben, verschiedene Wildtiere zu beobachten, darunter die seltenen Goldmantel-Tamarin-Affen. Später erkunden Sie den See und die Bäche mit dem Kanu und hoffen, Riesenotter zu sehen. Die Lodge verfügt über einen zweiten Aussichtsturm oberhalb des Restaurants, von dem aus Sie einen tollen Blick auf die Lagune und die Umgebung haben.

Der Tag endet mit einem Abendessen und einer anschließenden Nachtwanderung, bei der Sie die Möglichkeit haben, mit Taschenlampen Insekten, Reptilien, Amphibien und sogar Nachtaffen zu beobachten.

Tag 14 | Waldspaziergang & Kanufahrt

Heute Morgen erkunden Sie die Pfade, die sich durch das Festland und die Sumpfwälder schlängeln, auf der Suche nach Wildtieren wie der Goldenen Gottesanbeterin Tamarin-AffenKapuzineräffchen, Faultiere und mehr. Nach dem Spaziergang kehren Sie zurück zur Ökolodge für ein köstliches Mittagessen und etwas Entspannung. Am Nachmittag gleiten Sie in Ruderkanus durch die Flüsse und haben so noch mehr Gelegenheit, einzigartige Wildtiere zu beobachten.

Tag 15 | Rückreise über den Añangu

Der Tag beginnt früh, denn Sie kehren zur Rezeption zurück, um zum Motorboot gebracht zu werden. Sie fahren durch den Añangu-Strom, geniessen die morgendlichen Geräusche und die friedliche Morgenlandschaft. Anschließend steigen Sie auf das Motorboot um, mit dem Sie zurück nach Coca fahren. Nach Ihrer Ankunft checken Sie für Ihren Rückflug nach Quito ein und nach Ihrer Rückkehr in Quito beziehen Sie ein Hotel, um sich von Ihrem Transfertag zu erholen.

Tag 16 & 17 | Zurück nach Hause

Ihre schöne Kombinationsreise ist vorbei. Am Tag Ihrer Abreise checken Sie am späten Vormittag zur üblichen Check-out-Zeit aus Ihrem Hotel aus und werden zum Flughafen gebracht. Ihr Nachtflug startet am Nachmittag oder am frühen Abend, so dass Sie genügend Zeit haben, um am Flughafen einzuchecken und eventuell einen Happen essen zu gehen.

Video abspielen

Die Tauchsafari

Das Schiff und die Kabinen

Galaxie-Taucher II

Die Galaxy Diver II ist ein luxuriöses Tauchsafariboot, das einen herrlichen Tauchurlaub auf den Galapagosinseln bietet. An Bord finden Sie verschiedene Einrichtungen, die die Reise abrunden.

Das Restaurant auf dem Hauptdeck serviert köstliche und abwechslungsreiche Mahlzeiten mit einer Mischung aus nationalen und internationalen Gerichten, a la carte oder in Buffetform. Besondere Ernährungswünsche, wie vegetarische oder glutenfreie Optionen, sind möglich. Mit einem Gourmetkoch an Bord wird jede Mahlzeit zu einem kulinarischen Erlebnis. Die Bar neben der Lounge bietet eine große Auswahl an Getränken, darunter lokale und internationale Weine, Cocktails und exotische Säfte.

Zur Entspannung gibt es ein Solarium mit bequemen Sesseln und einem Whirlpool, von dem aus Sie einen 360°-Blick auf das Meer genießen können. Die Lounge neben dem Restaurant ist ideal zum Entspannen nach dem Essen. Auf der schattigen Terrasse können Sie zwischen den Aktivitäten entspannen.

Die Galaxy Diver II bietet mehrere Kabinenoptionen, jede mit ihrer eigenen einzigartigen Ausstattung, die sich auf Komfort und einen atemberaubenden Meerblick konzentriert.

Auf dem Oberdeck befinden sich vier Kabinen, die ideal für Paare oder Freunde sind. Sie können in ein großes Bett (Doppelbett) oder zwei Einzelbetten (Twin) umgewandelt werden. Die Kabinen sind mit großen Fenstern ausgestattet, die nicht nur viel Licht hereinlassen, sondern auch einen spektakulären Panoramablick auf das Meer bieten.

Auf dem Hauptdeck befinden sich zwei Zweibettkabinen mit Panoramablick und eine weitere Kabine, die wahlweise als Doppel- oder Zweibettkabine eingerichtet werden kann. Auf dem unteren Deck befindet sich ein weiteres Zweibettzimmer, ideal für Familien, Freunde oder Paare.

Jede Kabine ist mit einem eigenen Badezimmer mit Dusche und Warm-/Kaltwasser, einem Haartrockner und einem Handtuchtrockner ausgestattet. Außerdem ist jede Kabine mit einer Auswahl der besten ökologischen Gastfreundschaftsprodukte wie Seife, Shampoo und Spülung für den täglichen Gebrauch ausgestattet, so dass die Gäste Luxus und Komfort genießen und gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz leisten können.

Die Lodge

Der Aufenthalt im Amazonas-Regenwald

Napo Wildlife Zentrum Ecolodge

Die Napo Wildlife Centre Ecolodge im ecuadorianischen Yasuni-Nationalpark ist bekannt für ihr großes Engagement für Nachhaltigkeit und Ökotourismus. Die Lodge bietet eine luxuriöse Unterkunft und ein authentisches Erlebnis des Amazonas, und das alles bei minimaler Belastung der Umwelt.

Die Ecolodge verfügt über verschiedene Arten von Zimmern (Standardzimmer und Suiten), die elegant mit traditionellen Elementen und modernem Komfort gestaltet sind. Den Gästen stehen geräumige Suiten mit atemberaubendem Blick auf den See und den Fluss zur Verfügung, die mit privaten Balkonen ausgestattet sind, von denen aus man oft Affen, Papageien und andere Wildtiere beobachten kann. Jedes Zimmer ist mit modernen Annehmlichkeiten wie einem eigenen Bad, Warmwasser, Ventilatoren und durch Solarenergie erzeugtem Strom ausgestattet.

Das Napo Wildlife Centre verfügt über ein Open-Air-Restaurant und eine Bar, in denen köstliche lokale und internationale Gerichte serviert werden, die alle mit frischen Zutaten aus der Region zubereitet werden. Die Gemeinschaftslounge ist der perfekte Ort, um zu entspannen und sich mit anderen Gästen zu unterhalten, während Sie den Panoramablick auf den umliegenden Regenwald genießen.

Was die Aktivitäten angeht, so bietet die Lodge eine Reihe von Ausflügen an, die die reiche Artenvielfalt der Region hervorheben. Die Gäste können an geführten Dschungelwanderungen teilnehmen, nächtliche Flusssafaris unternehmen, Vögel beobachten und lokale Kichwa-Gemeinschaften besuchen, um mehr über deren Kultur und Traditionen zu erfahren. Es werden auch Kanuausflüge angeboten, um die ruhigen Gewässer und üppigen Wasserstraßen des Amazonasdeltas zu erkunden. Jede dieser Aktivitäten wird von erfahrenen und sachkundigen einheimischen Führern geleitet, die ein tiefes Wissen über die lokale Flora und Fauna vermitteln.

Reisekosten

Was ist enthalten?

Dieser Tauchurlaub zu den Galapagos-Inseln und dem Amazonas-Regenwald ist ab 8999 € pro Person erhältlich, basierend auf zwei Personen in einem Zimmer. Der Tauchausflug kann nach Belieben verlängert werden. In diesem Reisepaket ist eine Reihe von Dingen standardmäßig enthalten.

Die Preise unterliegen Preisänderungen, Erhöhungen oder veränderten Wechselkursen. Die Flüge basieren immer auf der günstigsten Buchungsklasse.

Möchten Sie mehr über diesen Tauchurlaub erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

In dieser Tauchreise inbegriffen, ab €8999 p.P.
Ausgenommen
Optional

Diesen Tauchurlaub mailen

Möchten Sie die Details dieser Tauchreise speichern oder mit jemandem teilen? Das können Sie tun, indem Sie die Reise per E-Mail versenden.

An wen können wir die E-Mail senden?

Häufig gestellte Fragen zum Tauchen auf den Galapagos-Inseln

Allgemeine Informationen

Bootstauchen und in einigen Fällen auch Strömungstauchen.

Siehe das tägliche Programm. Total 19 Tauchgänge machen.

Nein. Diese Tauchsafari richtet sich an erfahrene Taucher. Nitrox Zertifizierung ist an Bord möglich.

Taucherausrüstung

Die Tanks sind DINkönnen aber auch mit Adapter auf INT.

Ja. Diese können im Voraus für USD 80 gemietet werden. Buchen Sie im Voraus.

Ja. Dies kann für USD 275 gemietet werden. Buchen Sie im Voraus.

Liveaboard

Ja, wenn es einen Versicherungsschutz gibt.

Ja. Kabine wird mit einer Person des gleichen Geschlechts geteilt.Privatkabine ist mit 50% Aufpreis verbunden.

Napo Wildlife Zentrum Ecolodge

Nein, nur Ventilatoren, weil es sich um eine Öko-Lodge handelt.

Ja, es gibt Satellit wifi gegen einen kleinen Aufpreis Aufpreis.

Ja, das Restaurant bietet eine schmackhafte Mischung aus lokalen und internationalen Gerichten. Beginnen Sie den Tag mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, genießen Sie ein gemischtes Mittagessen und probieren Sie am Abend lokale Spezialitäten am Dinnerbuffet. Zwischendurch können Sie an der Kaffeestation unbegrenzt Tee, Wasser oder Kaffee bekommen.

Verwandte Tauchausflüge

Wir sind EWDR

Afbeelding van Rianne, mede-eigenaar van EWDR