Galapagos Master – Tauchsafari & San Cristobal Verlängerung

Erleben Sie eine umfassende Tauchreise zu den Galapagosinseln mit der Galapagos Master Liveaboard. Inklusive 4 Tage Aufenthalt und Landausflüge auf San Cristobal!
Reisezeitraum
Ganzjährig
Merkmale
Boottauchen
Preis ab
14 Tage ab €7579,- p.p

Tauchsafari & Aufenthalt auf den Galapagos Inseln

Diese Reise kombiniert eine fantastische Woche Tauchsafari an den berühmtesten Tauchplätzen von Galapagos, wie Wolf und Darwin. Nach dem Tauchen bleiben Sie weitere 4 Tage auf San Cristobal und genießen schöne Ausflüge über Wasser.

Tauchen auf den Galapagosinseln

Auf dem ersten Teil der Reise tauchen Sie mit einem Luxus-Tauchboot unter anderem an den berühmten Tauchplätzen Darwin und Wolf. Hier werden Sie mit Hammerhaien, Rochen, Schildkröten, Pinguinen, Meeresleguanen und Seelöwen tauchen. In der richtigen Jahreszeit können Sie auch Walhaie sehen (Jun-Nov)! Sie werden auch an der Stelle anhalten, an der Mola Molas gesichtet werden. Diese Vielfalt an Meereslebewesen ist der Grund, warum die Galapagos-Inseln auf der Bucket List vieler Taucher stehen. Während dieser Reise wohnen Sie an Bord der Galapagos Master, einem luxuriösen und komfortablen Schiff mit einem sehr guten Ruf.

Entdecken Sie San Cristobal

Im Anschluss an diesen Ausflug bleiben Sie weitere 4 Tage auf San Cristobal, wo Sie ein Ausflugsprogramm mit einem Besuch bei Loberia (Seelöwen und Meerschweinchen) haben. Es gibt auch die Möglichkeit, Kicker Rock, Española und eine 360-Grad-Tour über die Insel zu besuchen. Dies ist eine perfekte Kombination aus Tauchen und der Erkundung der einzigartigen Natur der Galapagosinseln.

Bei EWDR bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen, so dass Sie auch länger auf San Cristobal bleiben oder sich zum Beispiel für eine Verlängerung auf einer der anderen Inseln entscheiden können. Santa Cruz und Isabela gehören ebenfalls zu den Möglichkeiten!

Beste Reisezeit zum Tauchen auf den Galapagos-Inseln

Januar bis Mai ist die „warme“ Jahreszeit auf Galapagos, die sich durch ruhiges Meer und günstige Tauchbedingungen auszeichnet, ideal für Anfänger und das Tauchen mit Mantarochen. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 24-28°C, die täglichen Lufttemperaturen bei 25-28°C und das Wetter ist wechselhaft. Während dieser Zeit ist die Wasserproduktivität gering, so dass große Tiere wie Walhaie seltener vorkommen. Hammerhaie sind in der Regel immer noch in großer Zahl vorhanden.

Juni bis November ist die „kalte“ Jahreszeit, die vom Humboldtstrom beeinflusst wird, mit kälterem Wasser (19-23°C) und mehr Meeres-Megafauna, wie Walhaie und Hammerhaie. Die täglichen Lufttemperaturen schwanken zwischen 21-24°C, oft mit grauem Himmel und Nebel.

➤ Aufgrund der teilweise sehr starken Strömungen sind nur erfahrene Taucher auf dieser Tauchsafari zugelassen. Sie sollten eine Advanced-Zertifizierung besitzen und mindestens 50 (vorzugsweise 100) geloggte Tauchgänge vorweisen können. Ein Nitrox-Zertifikat wird dringend empfohlen, damit Sie alle Tauchgänge bei Darwin & Wolf durchführen können. In den letzten 6 Monaten vor der Tauchsafari müssen Sie mindestens 1 Tauchgang absolviert haben.

Video abspielen

Durchschnittliche Temperaturen

Ratschläge für Neoprenanzüge zum Tauchen auf den Galapagos Inseln

Wir empfehlen einen 7mm Neoprenanzug + Mütze + Kapuze.

Was werden Sie bei diesem Tauchurlaub erleben?

Reiseroute hier ansehen

Tag 1 & 2 | Reise nach Ecuador

Heute beginnt Ihr Abenteuer mit einem Flug von Europa nach Quito oder Guayaquil. Es stehen mehrere Flugrouten zur Verfügung, oft mit einem kurzen Transfer. Bei EWDR beraten wir Sie gerne über die besten Optionen, aber Sie können Ihren Flug auch selbst buchen. Die Gesamtreisezeit beträgt zwischen 11 und 15 Stunden. Bei Ihrer Ankunft werden Sie abgeholt und in ein komfortables Hotel in der Nähe des Flughafens gebracht, wo Sie sich von der langen Reise erholen können. Dies ist der Beginn eines unvergesslichen Tauchurlaubs auf den Galapagos-Inseln. Nach einer erholsamen Nacht und dem Frühstück im Hotel sind Sie bereit für die nächste Etappe Ihrer Reise.

Tag 3 | Ankunft in San Cristobal

Heute fliegen Sie vom ecuadorianischen Festland zu den Galapagos-Inseln, nach San Cristobal, wo Sie am frühen Nachmittag ankommen. Die Crew der Galapagos Master holt Sie persönlich ab, nimmt Ihr Gepäck in Empfang und begleitet Sie zum Schiff, wo Ihr Gepäck auf das Tauchdeck gebracht wird. Sobald alle Gäste an Bord sind, gibt es eine Einführung in das Boot, eine Sicherheitseinweisung und eine Übung. Anschließend fahren Sie zum Check-out-Tauchgang nach Los Lobos, wo Sie auf verspielte Seelöwen und Pelzrobben treffen werden. So werden Sie bereits am ersten Tag die vielfältigen Landformationen und die einzigartige Unterwasserwelt der Galapagos sehen.

Tag 4 | Carrion Point & Nord-Seymour-Ausflug

Heute werden Sie den Tag mit einem Tauchgang am Carrion Point beginnen. Dieser Ort an der Ostküste von Santa Cruz ragt in den Ozean hinein und bildet eine geschützte Bucht, ideal zum Schnorcheln und Tauchen. In den geschützten, kristallklaren Gewässern können Sie eine Vielzahl von Meeresbewohnern beobachten, darunter Rochen, Haie und zahlreiche tropische Fische.

Nach dem Tauchgang segeln Sie weiter nach North Seymour für einen Landausflug. Die Insel wurde durch eine Reihe von unterseeischen Lavaströmen gebildet, deren Sedimentschichten durch tektonische Aktivitäten angehoben wurden. Auf North Seymour Island werden Sie Galapagos-Seelöwen, Blaufußtölpel, Landleguane und Prachtfregattvögel antreffen. Die Insel zeichnet sich durch ihre trockene Vegetationszone aus, die für ein besonderes Erscheinungsbild sorgt.

Tag 5 & 6 | Darwin Insel

In den nächsten zwei Tagen tauchen Sie an der Darwin-Insel, einem erloschenen Vulkan 165 Meter über dem Meeresspiegel, der nach dem berühmten Naturforscher Charles Darwin benannt wurde. Dies ist eine der kleinsten Inseln des Galápagos-Archipels und wie bei der Wolfsinsel sind Besuche von Land aus nicht erlaubt.

Einer der berühmtesten Tauchplätze ist„Darwin’s Arch„. Hier werden Sie fantastische Strömungstauchgänge entlang der Wand in einer durchschnittlichen Tiefe von nur 9 Metern machen. Erwarten Sie mittelstarke bis starke Strömungen, die eine große Anzahl von Hammerhaien, Schwarzspitzenhaien, Seidenhaien und Galápagos-Haien mit sich bringen. Oft sehen Sie Schwärme von Stachelmakrelen, aber auch Schildkröten, Kaiserfische und Muränen. Gelegentlich können Sie auch Tigerhaie, Mantarochen und Große T ümmler sehen. Zwischen Mai und November besteht sogar die Chance, Walhaie zu sehen. Obwohl die Spitze der ikonischen Bogenformation am 18. Mai 2021 durch natürliche Erosion eingestürzt ist, stehen die Säulen noch immer und das umliegende Tauchgebiet ist unberührt und voller beeindruckender Meereslebewesen. Heute wird der Tauchplatz auch Darwin’s Towers genannt .

Sie werden auch in El Arenal tauchen. Dieser Tauchplatz in der Nähe von Darwin’s Towers ist als einer der besten der Welt bekannt. Sie können mit mäßiger bis starker Strömung rechnen. Hier werden Sie von einer beeindruckenden Artenvielfalt unter Wasser begrüßt, darunter Schulen von Hammerhaien, Galápagos-Haien und mit etwas Glück sehen Sie auch einen Walhai.

Tag 7 | Wolfsinsel

Heute ist der ganze Tag dem Tauchen auf Wolf Island gewidmet. Dieser erloschene Vulkan, der nach dem deutschen Geologen Theodor Wolf benannt wurde, erreicht eine Höhe von 253 Metern über dem Meeresspiegel und befindet sich etwa 160 km nordwestlich der Insel Isabela. Landbesuche sind nicht erlaubt, aber vom Boot aus können Sie Vogelarten wie Rotfußtölpel und Vampirfinken beobachten.

Bei Wolf Island tauchen wir an mehreren Riffen und Steilwänden mit meist mäßiger bis starker Strömung, so dass Handschuhe empfohlen werden. Schwärme von pelagischen Fischen sind die Hauptattraktion, mit regelmäßigen Sichtungen von Hammerhaien, Weißspitzenhaien und Galápagoshaien. Während der Saison können Sie auch Walhaie sehen. Halten Sie auch Ausschau nach Rotlippen-Fledermausfischen, Barrakudas, Muränen und Delfinen. Beliebte Tauchplätze sind El Durrumbe, La Ventana, La Banana, Punta Shark Bay, Anchorage, Hat Island und Pinaculos, jeder mit einzigartigen Eigenschaften und unterschiedlichen Strömungen.

Tag 8 | Punta Vicente Roca & Cabo Douglas

Heute beginnen Sie Ihren Tauchgang an der Punta Vicente Roca, einem großartigen Ort, um den berühmten Mola Mola oder „Mondfisch“ zu sehen. Dieser Ort hat eine lange, abfallende Unterwasserwand, die eine Tiefe von 28 Metern erreicht. Die flacheren Bereiche sind reich an Meereslebewesen, wo Sie oft Pinguine sehen, die sich anmutig um die Taucher tummeln. Auch verspielte Seelöwen schwimmen hier oft mit Schnorchlern und Tauchern.

Nach diesen besonderen Tauchgängen segelt der Galapagos Master weiter nach Cabo Douglas an der Westküste der Insel Isabela. Bevor Sie Ihren Tauchgang beginnen, können Sie Kormorane, Pinguine und Meeresleguane beobachten, einzigartige Arten, die nur in diesem Archipel vorkommen. Während des Tauchgangs können Sie die kraftvollen Schwimmkünste der Meeresleguane beobachten, während die größeren Männchen tiefer unter der Wasseroberfläche auf den Felsen nach Nahrung suchen. Manchmal können Sie sogar Bartenwale durch das Wasser gleiten sehen.

Tag 9 | Cousins Rock & Santa Cruz Exkursion

An Ihrem letzten Tauchtag auf den Galapagos-Inseln sind am Morgen zwei weitere Tauchgänge geplant. Der erste und letzte Tauchgang führt Sie zum Cousins Rock, einem der farbenprächtigsten Tauchplätze des Archipels. Die lebhaften Wände und Gorgonien bieten eine wunderschöne Kulisse für Begegnungen mit Seepferdchen, Rifffischen und verschiedenen Nacktschnecken. Wenn Sie tiefer tauchen, sehen Sie vielleicht einen Schwarm Adlerrochen gleiten oder einen Weißspitzenhai, der sich in einer Felsspalte ausruht. Mit etwas Glück können Sie sogar Mobulas und Schwärme von Barrakudas entdecken. Schließlich werden die verspielten Seelöwen noch einen Auftritt haben.

Am Nachmittag fahren Sie zu einem Reservat im Hochland von Santa Cruz. Dort haben Sie die Chance, die ikonische Galapagos-Schildkröte in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen. Bei einem Spaziergang durch die üppige Vegetation begegnen Sie vielleicht auch anderen Einheimischen, wie dem seltenen Galapagos-Zwerggrunzer oder dem leuchtend roten Vermilion Flycatcher.

Tag 10 | Landprogramm San Cristobal - Loberia-Ausflug

Nach dem Frühstück ist es Zeit, die Tauchsafari Galapagos Master zu verlassen und im Casa Opuntia einzuchecken, dem Hotel, in dem Sie die nächsten 3 Nächte verbringen werden. Ihr Reiseleiter holt Sie dann an Ihrem Hotel ab und begleitet Sie nach Playa Loberia.

Playa Loberia ist nur 10 Minuten vom Zentrum von San Cristóbal entfernt. Es ist ein 2,5 km langer Korallensandstrand, der wegen der Galápagos-Seelöwen, die sich auf den Felsen und im Sand sonnen, ‚La Loberia‘ genannt wird. Machen Sie einen Spaziergang entlang des 900 Meter langen Küstenpfades, wo Sie Meeresleguane und Meeresschildkröten sehen können. Unterwegs werden Sie auch auf Knopfmangroven, weiße Mangroven und Palo Santo Bäume stoßen.

Tag 11 & 12 | Auswahl aus 3 Tagesprogrammen

Für die nächsten 2 Tage können Sie wählen, welches der folgenden Tagesprogramme Sie absolvieren möchten.

360 Tour: Auf der 360° Tour um die Insel San Cristóbal besuchen Sie Rosa Blanca, die Sardinenbucht, Punta Pitt und den Kickerfelsen von Punta Puccuna. Genießen Sie das Schnorcheln, wo Sie kleine Haie, Meeresschildkröten und Stachelrochen sehen können. Bewundern Sie die einzigartigen geologischen Formationen und verschiedene Tiere, wie Seelöwen und bunte Fische. Die Tour beinhaltet auch Stopps zum Angeln und zur Erkundung der schönen Landschaften und der Vogelwelt.

Kicker Rock: Fahren Sie am Morgen von Puerto Baquerizo Moreno zum Kicker Rock, einer berühmten vulkanischen Felsformation, die auch als „Leon Dormido“ bekannt ist. In dem Kanal zwischen den Felsen können Sie Haie, Rochen, Seelöwen, Schildkröten und verschiedene Fische sehen, ideal zum Schnorcheln und Tauchen. Nach einem köstlichen Mittagessen auf dem Boot besuchen Sie einen schönen Strand und genießen die Natur.

Española: Fahren Sie frühmorgens von Puerto Baquerizo Moreno zur Insel Española, 35 km von San Cristóbal entfernt. Genießen Sie einen Tag voller Aktivitäten auf Punta Suarez und Gardner Island, wo Sie endemische Arten wie die Española-Spottdrossel und den Wellenalbatros beobachten können. Besuchen Sie felsige Küsten mit Nazca- und Blaufußtölpeln, Darwinfinken und Meeresleguanen. Später können Sie bei Gardner Island mit verspielten Seelöwen und bunten Fischen schnorcheln. Genießen Sie ein Drei-Gänge-Menü an Bord des Galápagos Hopper Katamarans.

Die Española-Tour ist nicht jeden Tag in der Woche verfügbar.

Tag 13 & 14 | Zurück nach Hause

Leider ist es bereits vorbei. Am Morgen checken Sie aus dem Casa Opuntia aus und werden zum Flughafen von San Cristobal gebracht. Von hier aus fliegen Sie zurück nach Quito oder Guayaquil. Je nach Ihrem Flugplan fliegen Sie vielleicht noch am selben Tag nach Hause und kommen am 14. Wenn der Anschlussflug nicht sofort geht, übernachten Sie in Quito oder Guayaquil und fliegen am nächsten Tag weiter, so dass Sie am 15. Tag zu Hause ankommen.

Möchten Sie diese fantastische Reise noch verlängern? Dann sollten Sie einen Aufenthalt im Amazonasgebiet in Erwägung ziehen, wie in dieser Reise beschrieben, um ein ganz besonderes Erlebnis zu haben.

Die Tauchsafari

Das Schiff und die Kabinen

Galapagos Meister

Die Galapagos Master, vor Ort als Deep Blue bekannt, ist ein 32 Meter langes Tauchsafariboot, das 2015 und erneut 2023 nach höchsten Standards renoviert wurde. Mit Reiserouten von 7 und 10 Nächten bietet das Boot Zugang zu den besten Tauchplätzen der Galapagos-Inseln.

Mit nur 16 Tauchern an Bord bietet die Galapagos Master ein sicheres und komfortables Erlebnis. Die acht Kabinen, die sich über drei Decks verteilen, verfügen jeweils über ein eigenes Bad mit Warmwasser und reichlich Stauraum.

Die Gemeinschaftsräume sind geräumig und komfortabel. Die Lounge auf dem Mitteldeck verfügt über einen Plasma-Fernseher für Filme und Unterwasserfotos. Im Essbereich werden köstliche Mahlzeiten serviert, die durch eine Cocktailbar ergänzt werden. Fotografen profitieren von einer speziellen Kamera-Dockingstation mit mehreren Ladepunkten und Ablagefächern.

Das Sonnendeck ist perfekt für Sonnenanbeter, während das schattige Oberdeck komfortable Sitzgelegenheiten bietet. Das Boot ist offiziell von der ecuadorianischen Regierung lizenziert und erfüllt alle Sicherheits- und Umweltvorschriften des Parks.

Klassische Zweibettkabine (2x): Auf dem Unterdeck, mit zwei Einzelbetten. Keine Fenster oder Bullaugen (mehr).

Klassische Zweibett-/Doppelkabine (2x): Auf dem Unterdeck, kann in zwei Einzelbetten oder ein Doppelbett umgewandelt werden. Keine Fenster oder Bullaugen (mehr).

Premium-Doppelkabine (1x): Auf dem mittleren Deck, mit einem Doppelbett.

Premium Zweibett-/Doppelkabine (4x): Auf dem Oberdeck, mit zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett, toller Aussicht und eigenem Bad.

Zum Vergrößern klicken

Reisekosten

Was ist enthalten?

Dieser Tauchurlaub auf den Galapagos-Inseln ist ab 7579 € pro Person erhältlich, basierend auf zwei Personen in einem Zimmer. Der Tauchausflug kann nach Belieben verlängert werden. In diesem Reisepaket ist eine Reihe von Dingen standardmäßig enthalten.

Die Preise unterliegen Preisänderungen, Erhöhungen oder veränderten Wechselkursen. Die Flüge basieren immer auf der günstigsten Buchungsklasse.

Möchten Sie mehr über diesen Tauchurlaub erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

In dieser Tauchreise inbegriffen, ab €7579 p.P.
Ausgenommen
Optional

Diesen Tauchurlaub mailen

Möchten Sie die Details dieser Tauchreise speichern oder mit jemandem teilen? Das können Sie tun, indem Sie die Reise per E-Mail versenden.

An wen können wir die E-Mail senden?

Häufig gestellte Fragen zu diesem Tauchurlaub

Tauchen Galapagos Inseln Allgemeine Informationen
Taucherausrüstung
Liveaboard

Ja, ein WiFi-Paket kostet $40 pro Woche.

Alleinreisende Gäste teilen sich per Definition eine Kabine mit einer anderen Person. Möchten Sie die Hütte trotzdem für sich allein haben? Hierfür zahlen Sie einen Aufpreis – auf Anfrage.

Verwandte Tauchausflüge

Wir sind EWDR

Afbeelding van Rianne, mede-eigenaar van EWDR