Black Pearl – Büffelkopf-Papageienfisch beim Laichen

Tauchreisen nach Palau: Entdecken Sie die einzigartige Route der Büffelkopf-Papageienfische und erleben Sie das spektakuläre Phänomen des Laichens. Tauchen in Palau bietet farbenfrohe Korallengärten, geheimnisvolle Höhlen, historische Wracks und einzigartige Plätze wie den Jellyfish Lake und Blue Corner.
Reisezeitraum
Ganzjährig
Merkmale
Boottauchen, Wracktauchen
Preis ab
14 Tage ab €5099,- p.p

Tauchen in Palau während der 'Neumondphase'

Dieser besondere Tauchurlaub nach Palau ist ein Erlebnis, das Sie nur zu bestimmten Zeiten des Jahres erleben können, nämlich während des Neumonds. Jeden Monat versammeln sich Tausende von Büffelkopf-Papageienfischen an bestimmten Stellen in Palau, um zu laichen und sich zu vermehren.

Tauchen in Palau

Die Papageienfischansammlung ist eines der Unterwasser-Highlights von Palau und wahrscheinlich der ganzen Region. Während der Neumondphasen versammeln sich Tausende von Büffelkopf-Papageienfischen zum Laichen, was als die größte Büffelkopf-Papageienfisch-Ansammlung der Welt gilt. Neben diesem einzigartigen Zusammenfluss können Sie während dieser Tauchsafari auch farbenfrohe Korallengärten, geheimnisvolle Höhlen, historische Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg und andere einzigartige Tauchplätze wie den Jellyfish Lake, Blue Corner und mehrere Steilwandtauchgänge und Riffe genießen.

Tauchsafari Black Pearl

Sie wohnen an Bord der luxuriösen Black Pearl, die mit einem Jacuzzi und schönen Kabinen für einen komfortablen Aufenthalt ausgestattet ist. Das Boot fährt von Koror ab und kehrt auch hierher zurück, so dass Sie dieses einzigartige Erlebnis bequem genießen können.

Für diese Route gibt es natürlich ausgewählte Termine, an denen Neumond ist! Diese Route ist nur für Taucher geeignet, die mindestens 50 geloggte Tauchgänge und Nitrox Zertifizierung.

Beste Zeit zum Tauchen in Palau

Die beste Zeit für diesen Tauchurlaub in Palau ist während des Neumonds, wenn Sie den einzigartigen Büffelkopf-Papageienfisch beim Laichen beobachten können.

Palau zeichnet sich dadurch aus, dass es keine Monsun- oder Taifunsaison gibt, so dass Sie das ganze Jahr über tauchen können. Meistens ist das Wetter schön mit einigen Regenschauern. Die Sichtbarkeit unter Wasser ist oft ausgezeichnet und hängt von den Gezeiten ab. Es gibt vier Gezeitenzyklen pro Tag, mit normalerweise einer Flut und einer Ebbe während des Tages. Palau ist das ganze Jahr über reich an Meereslebewesen. Von Dezember bis Februar sehen Sie mehr Mantarochen, während von Februar bis Mai die sich paarenden Haie zu sehen sind. August und September sind ideal für Schulen von jungen Haien. Zum Wracktauchen sind die Monate Juni und Juli ideal, da die Sicht in der Lagune dann besser ist.

Video abspielen

Durchschnittliche Temperaturen

Tipps zum Neoprenanzug für das Tauchen in Palau

Das Tauchen in Palau ist das ganze Jahr über sehr angenehm. Ein 3mm Neoprenanzug ist daher ausreichend.

Was werden Sie bei diesem Tauchurlaub erleben?

Reiseroute hier ansehen

Tag 1 bis 3 | Die Reise nach Koror, Palau

Tag 1 und 2: Sie fliegen von Europa nach Koror und von dort aus weiter nach Taipeh, Taiwan. Je nach Abflugort handelt es sich um einen Direktflug oder um einen Flug mit Zwischenstopp, so dass Ihre Reisezeit zwischen 13 und 16 Stunden beträgt. Nach der Ankunft verbringen Sie die Nacht in der Nähe des Flughafens in Taipeh.

Dag 3: Am Morgen fliegen Sie von hier aus in etwa 4,5 Stunden nach Koror. Bei Ihrer Ankunft treffen Sie Ihren Fahrer, der durch ein Schild mit der Aufschrift „M/Y Black Pearl“ gekennzeichnet ist. Sie erreichen die Black Pearl Liveaboard in etwa 30 Minuten. Das Boarding ist ab 15 Uhr möglich. Wenn Sie also früher ankommen, warten Sie eine Weile am Flughafen. Nach einem Willkommensdrink und einer Einweisung können Sie Ihre Kabine betreten. Eine Sicherheitseinweisung folgt gegen 18 Uhr, aber am ersten Tag wird nicht getaucht.

Tag 4 & 5 | Tauchen am Ulong Kanal, Siaes Corner, Siaes Tunnel, Shark City

Am Morgen verlässt die Black Pearl den Hafen von Koror und fährt in Richtung Süden. Für die nächsten Tage sind einige großartige Tauchplätze geplant.

Sand Bar / Sandy Paradise: An der Westseite von Palaus Barriereriff liegt Sandy Bar, ein abfallender Korallengarten in einer Tiefe von etwa 5 Metern, der in 25 Metern Tiefe in einen Sandboden übergeht. Das Riff ist mit Hartkorallen wie Hirschhorn und Hirnkorallen bewachsen und beherbergt verschiedene Rifffische, Gartenaale, Rochen und Adlerrochen. Die leichte Strömung macht ihn für alle Taucher geeignet.

Der Tauchplatz Sand Bar ist auch der Tauchplatz, an dem das Laichspektakel der Büffelkopf-Papageienfische stattfindet. Dies ist immer 3 Tage vor Neumond. Während dieses Ereignisses färben Tausende von Büffelkopf-Papageienfischen das Wasser und geben gleichzeitig ihre Eier und Spermien ab, was ein atemberaubendes Naturphänomen darstellt.

Ulong Channel: Der Ulong Channel ist als einer der besten Strömungstauchgänge der Welt bekannt und bietet ein adrenalingeladenes Erlebnis. Der schmale Kanal ist berühmt für seine Haie und die saisonalen Laichaktivitäten. Bei einlaufender Flut können Sie Korallengärten, Fischschwärme und Schildkröten beobachten.

Siaes Corner: dieser beliebte Ort ist bei Flut ein Treffpunkt für Graue Riffhaie, Stöcker und Barrakudas. Sie werden auch Hawksbill- und Grüne Meeresschildkröten sehen, die Korallen fressen, was hervorragende Fotomotive bietet. Die Schildkröten sind so sehr auf ihre Mahlzeit konzentriert, dass sie die Taucher kaum bemerken.

Siaes Tunnel: ein einzigartiger Ort mit einer Unterwasserhöhle, die drei Öffnungen in der Riffwand hat. Die Höhle ist ideal für Makrofotografie. Der größte Eingang beginnt in einer Tiefe von 28 Metern und die Höhle fällt bis zu einer Tiefe von 45 Metern ab, mit einer vertikalen Klippe von bis zu 65 Metern.

Shark City: Dieser fingerförmige Tauchplatz hat Abhänge, senkrechte Wände und Canyons, die zu einem sandigen Grund abfallen. Die starken Strömungen und der Wellengang machen es zu einer Herausforderung, aber das warme Wasser (26-27°C) ist die Heimat von Grauen Riffhaien, Hammerhaien, Barrakudas und Schnappern.

Zum Vergrößern auf die Karte klicken

Tag 6 | Tauchen am Deutschen Kanal

DeutscherKanal ist ein von Menschenhand geschaffener flacher Kanal, der die Lagune mit dem äußeren Riff verbindet. Der Kanal wurde von den Deutschen in den frühen 1900er Jahren angelegt, um phosphatierte Mineralien von der Insel Angaur zum Hafen von Koror zu bringen. Diese schmale Passage trennt die Inseln Ngemelis und Ngercheu und bildet eine Verbindung zwischen der inneren Lagune und das offene Meer. Heutzutage sind viele Manta-Rochen im Kanal und ernähren sich von dem Plankton, das die starken Strömungen mit sich bringen. Die Putzerstation befindet sich in 18 Metern Tiefe und der wunderschöne Korallengarten ist zwischen 7 und 13 Metern tief. Zusätzlich zu Manta-Rochen können Sie auch Adlerrochen, Gartenaale, Schnapper und Barrakudas finden, Trevallies, Riffhaie und viele Arten von Schwarmfischen.

Tag 7 & 8 | Blaue Ecke, Blaue Löcher, New Drop Off, Big Drop Off

Erkunden Sie in den nächsten Tagen einige der spektakulärsten Tauchplätze Palaus und genießen Sie atemberaubende Unterwasserlandschaften und eine vielfältige Unterwasserwelt:

Blue Corner: Dies ist ohne Zweifel der berühmteste Tauchplatz in Palau. Dieser berühmte Ort bietet starke Strömungen, die Haie, Rochen und andere pelagische Arten anziehen. Sie tauchen auf ein Plateau, das plötzlich Hunderte von Metern in den Abgrund verschwindet.

Blue Holes: ein wunderschöner Höhlentauchplatz, bei dem das Sonnenlicht durch die Deckenöffnungen scheint, ideal zum Fotografieren. Entdecken Sie Kolonien von Felsen- und Kohlkorallen und entdecken Sie unter anderem ungewöhnliche Nacktschnecken und Skorpionfische.

Big Drop Off: ein weltberühmter Steilwand-Tauchgang mit einem fast 300 Meter hohen Drop Off. Bewundern Sie die farbenfrohen Korallen und Seefächer und entdecken Sie Schildkröten und verschiedene Fischarten.

New Drop Off: ähnlich wie Blue Corner zieht dieser Ort Graue Riffhaie und Schulen von Schnappern, Barrakudas und Napoleonfischen an.

Tag 9 & 10 | Tauchen in Peleliu

In den nächsten zwei Tagen erkunden Sie die faszinierenden Tauchplätze um Peleliu, einer kleinen Insel im Süden Palaus:

Peleliu Wall: Auf der Westseite von Peleliu finden Sie diesen spektakulären Steilwandtauchgang. Die Wand beginnt in einer Tiefe von 20 Metern und fällt bis auf über 200 Meter ab, mit Fischschwärmen und großen pelagischen Arten.

Orange Beach: Diese Stätte an der Ostseite ist bekannt für Artefakte aus dem Zweiten Weltkrieg wie Panzer und Flugzeuge. Der sandige Boden und das Riff sind die Heimat von Adlerrochen, Schildkröten und Riffhaien.

Peleliu Express: an der Südspitze gelegen, bekannt für starke Strömungen. Lassen Sie sich an der Wand entlang treiben und beobachten Sie Haie, Rochen und Fischschwärme.

Peleliu Cut: Auf der Nordseite führt eine Einkerbung im Riff zu einer Lagune mit Fischschwärmen und Riffhaien.

West Wall: ebenfalls auf der Westseite, berühmt für seine schönen Steilwandtauchgänge und das vielfältige Meeresleben wie Haie, Schildkröten und Fischschwärme.

Tag 11 & 12 | Wracks, Drop-Offs und Chandelier-Höhle

Auch an Ihren letzten beiden Tauchtagen während dieses Tauchurlaubs werden Sie an einigen fantastischen Tauchplätzen tauchen. Zu diesen Orten gehören unberührte Korallengärten, steile Abgründe, blaue Löcher und historische Schiffswracks aus dem Zweiten Weltkrieg rund um den Hafen von Malakal.

Iro: Die Iro, ein Öltanker der japanischen Marine aus dem Zweiten Weltkrieg, liegt in einer Tiefe von 30 bis 40 Metern. Das 143 Meter lange Wrack bietet ein reiches Meeresleben mit Schnappern, Stöcker und Barrakudas.

Jake’s Seaplane: Dieses Wrack eines Wasserflugzeugs befindet sich in der Lagune von Palau in einer Tiefe von 15 Metern. Ideal für Wrack- und Rifftauchgänge mit bunten Rifffischen.

Chuyo Maru Wrack: Die Chuyo Maru, ein japanischer Frachter, ist ein beliebter Tauchplatz mit vielen Rotfeuerfischen.

Chandelier Cave: Diese Höhle in 8 m Tiefe bietet Unterwassertunnel und wunderschöne kristalline Formationen, die für abenteuerlustige Taucher geeignet sind.

Sie werden auch den Jellyfish Lake besuchen, wo Sie mit den einzigartigen Goldenen Quallen schnorcheln können. Verbringen Sie die letzte Nacht im Hafen von Malakal und haben Sie Zeit zum Paddeln, Kajakfahren oder Schnorcheln.

UPDATE zum Quallensee (Mai 2024): Aufgrund der außergewöhnlichen Wetterbedingungen ist die Population der Goldenen Qualle seit Oktober 2021 stark zurückgegangen. Trotzdem wird die Exkursion zum Jellyfish Lake durchgeführt, da es dort noch viele Mondquallen zu sehen gibt.

Tag 13 bis 15 | Zurück nach Hause

Wachen Sie zwischen 06:30 und 07:00 Uhr zum Frühstück an Bord auf. Verlassen Sie die Tauchsafari gegen 08:00 Uhr und fahren Sie zum internationalen Flughafen von Koror für Ihren Flug nach Taipeh. Sie bleiben über Nacht in Taipeh und fliegen am nächsten Tag nach Hause.

Sie können die Reise mit einem Aufenthalt in einem (Tauch-)Resort auf Palau oder einem Strandurlaub auf den Philippinen verlängern. Es gibt Direktflüge zwischen Koror und Manila.

Video abspielen

Die Tauchsafari

Das Schiff und die Kabinen

M/Y Black Pearl

Die M/Y Black Pearl Explorer ist ein luxuriöses 46-Meter-Schiff, perfekt für Taucher, die Komfort suchen. Das Schiff bietet Platz für 24 Gäste in verschiedenen Kabinen, darunter zwei Master Seaview-Kabinen. Jede Kabine verfügt über eine Klimaanlage, einen LED-Fernseher, kabellose Ladestationen, Universalsteckdosen und ein eigenes Bad mit umweltfreundlichen Annehmlichkeiten. Das Schiff verfügt über exzellente Taucheinrichtungen, darunter ein Tauchdeck auf Höhe der Wasserlinie, eine überdachte Ausrüstungsstation und eine spezielle Kamerastation. Zwei faseroptische Sender sorgen für reibungslose Tauchexpeditionen. Sicherheit hat bei der umfassenden Sicherheitsausrüstung Priorität. Entspannung finden Sie auf dem Hauptdeck mit einer Outdoor-Lounge, einer Bar und einem Whirlpool sowie auf dem Oberdeck mit einer Entertainment-Lounge und einem 360°-Blick auf Palau.

Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad, eine Klimaanlage, einen Safe, Leselampen, internationale Steckdosen und einen Safe, Leselampen, internationale Steckdosen und USB-Ladeanschlüsse.

2 x Master-Kabinen mit Meerblick (18m2) – Kabine 301 & 302
Diese Kabinen befinden sich auf dem Oberdeck, haben große Fenster und verfügen über ein Queen-Doppelbett.

4 x Kabinen mit Meerblick (16m2) – Kabine 201 bis 204
Diese Kabinen befinden sich auf dem Mitteldeck, haben große Fenster und verfügen über zwei Einzelbetten oder ein Queen-Size-Bett und große Fenster.

6 x Deluxe-Kabinen (14m2) – Kabinen 101 bis 106
Diese Kabinen befinden sich auf dem Unterdeck und haben Bullaugen und nur zwei Einzelbetten.

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Reisekosten

Was ist enthalten?

Dieser Tauchurlaub nach Palau ist ab 5099 € pro Person erhältlich. Der Tauchausflug kann nach Belieben verlängert werden. In diesem Reisepaket ist eine Reihe von Dingen standardmäßig enthalten.

Die Preise unterliegen Preisänderungen, Erhöhungen oder veränderten Wechselkursen. Die Flüge basieren immer auf der günstigsten Buchungsklasse.

Möchten Sie mehr über diesen Tauchurlaub in Palau erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

In dieser Tauchreise inbegriffen, ab €5099 p.P.
Ausgenommen
Optional

Diesen Tauchurlaub mailen

Möchten Sie die Details dieser Tauchreise speichern oder mit jemandem teilen? Das können Sie tun, indem Sie die Reise per E-Mail versenden.

An wen können wir die E-Mail senden?

Häufig gestellte Fragen zu diesem Tauchurlaub

Allgemeine Informationen

Tauchen Sie von der Tauchsafari und kleinen Tauchbooten, die mit dem großen Boot mitfahren. Kombination aus Wracktauchen, Korallentauchen, Strömungstauchen und Höhlentauchen (nicht tief).

3 bis 4, außer bei der Ankunft und am Tag vor der Abreise.

Ja, aber Sie können hier nicht tauchen lernen.

Taucherausrüstung

Die Tanks sind DIN, können aber auch mit einem Adapter auf INT umgerüstet werden.

Ja, die 10-Nächte-Reise kostet USD 150 p.P.

Ja, für die 10 Nächte kostet es USD 450 p.P.

Liveaboard

Nein, aber Satelliteninternet und Sie können eine SIM-Karte für $11 kaufen.

Ja. Es sei denn, Sie nehmen auch den zweiten Platz gegen 80% des Preises.

Verwandte Tauchausflüge

Wir sind EWDR

Afbeelding van Rianne, mede-eigenaar van EWDR