Inselhüpfen und Tauchen auf den Kapverden

Machen Sie die schönsten Tauchgänge in Santo Antão und São Vicente. Diese beiden Inseln sind noch unentdeckt und bieten Tauchen mit großem Fischreichtum, reiche Kultur und wahnsinnige Natur – ideal zum Wandern.
Reisezeitraum
März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
Merkmale
Boottauchen
Preis ab
15 Tage ab €1680,- p.p

Inselhüpfen auf den Kapverden

Bei diesem Tauchurlaub auf den Kapverden werden Sie die Inseln São Vicente und Santo Antão besuchen. Jede dieser Inseln hat ihren eigenen, einzigartigen Charme und bietet gute Tauchbedingungen.

Diese Inseln, die noch unberührt und von Touristen – insbesondere Tauchern – relativ unentdeckt sind, bieten einzigartige Möglichkeiten für intime Taucherlebnisse im kleinen Rahmen. Seit vielen Jahren pflegen wir eine enge Partnerschaft mit den Tauchschulen Green Turtle und Dive-Tribe. Dank ihres Fachwissens und ihrer Ortskenntnis sind wir in der Lage, fantastische Tauchgänge zu organisieren.

Während der zweiwöchigen Reise werden Sie nicht nur in klaren, fischreichen Gewässern tauchen, sondern auch die einzigartigen Persönlichkeiten dieser beiden Inseln entdecken. Als Kontrast zu Santo Antão, wo die bezaubernde Natur mit ihren hohen Bergen und Wanderwegen Ihnen den Atem raubt, ist São Vicente voller Kultur und Lebendigkeit. Jeder Tag bringt ein neues Abenteuer, sowohl über als auch unter der Wasseroberfläche.

Beste Reisezeit: Auf den Kapverden kann man das ganze Jahr über gut tauchen. Die besten Reisezeiten sind unserer Meinung nach April, Mai, Juni, Oktober, November und Anfang Dezember. Im Herbst ist es besonders schön, wenn das Wasser bereits aufgewärmt ist. Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie auch etwas Großes entdecken.

Tauchen auf den Kapverden bedeutet Begegnungen mit Schwärmen von Barrakudas, Thunfischen, Doktorfischen und vielen anderen Fischarten. Die beeindruckende Artenvielfalt und der günstige Preis machen es zu einem attraktiven Tauchziel in nur 7 Flugstunden Entfernung.

Neben dem Fischreichtum bietet auch die Unterwasserlandschaft mit ihren zerklüfteten Felsen, Wracks und unbewohnten Inseln ein faszinierendes Taucherlebnis. Die Unterwassertopographie, die hauptsächlich aus Felsen und weißem Sand besteht, ähnelt derjenigen der Azoren.

📺 NPO – 3 auf Reisen: São Vicente und Santo Antão (CV)

Chris bereist die Kapverden, eine vulkanische Inselgruppe im Atlantischen Ozean vor der Küste Senegals, Afrika. Hier besucht er zwei der nördlichsten Inseln: São Vicente und Santo Antão. São Vicente mit der Hauptstadt Mindelo ist das kulturelle und musikalische Herz des Archipels. Auf dem grünen und zerklüfteten Santo Antão wohnt Chris im Paúl-Tal, inmitten einer beeindruckenden Natur und abseits des Massentourismus. Sehen Sie sich die Folge hier an.

Durchschnittliche Temperaturen

Tipps zum Neoprenanzug für Kap Verde

Wir empfehlen, hier mit einem 5mm, 7mm oder Trockenanzug zu tauchen.

Was werden Sie auf dieser Reise erleben?

Reiseroute hier ansehen

Tag 1 - Abreise nach Kap Verde

Sie fliegen heute nach São Vicente, wo Sie auf dem internationalen Flughafen Cesária Évora landen. Dieser Flughafen ist nach der vielleicht bedeutendsten und berühmtesten Sängerin der Welt benannt. Kap Verde..

Es ist ein kleiner Flughafen, so dass man schnell in der Ankunftshalle ist. Sie werden draußen abgeholt und ein Transfer steht bereit, um Sie zur Fähre in Mindelo zu bringen. Von hier aus fahren Sie mit der Fähre in ca. 1,5 Stunden nach Porto Novo in Santo Antão, wo Ihr letzter Transfer des Tages auf Sie wartet. Sie werden zum Art Resort gebracht.

Sobald Sie eingecheckt und Ihre Koffer ausgepackt haben, können Sie einen Spaziergang zur Tauchbasis machen. Die Tauchschule befindet sich innerhalb der Mauern des Art Resorts. Ricardo und sein Team heißen Sie herzlich willkommen, um die Planung für die nächsten Tage durchzugehen.

Tag 2 bis 6 - Tauchen um Santo Antao

Nach Ihrer Ankunft im Green Turtle Dive Centre bereiten Sie sich auf Ihre ersten Tauchgänge vor. Die Tauchausrüstung wird in Kisten verpackt, und diese werden von den Männern in den Aluguer (Pickup) gelegt, in den man dann selbst einsteigt. Anschließend fahren Sie zum Boot.

In den nächsten Tagen werden Sie zwischen 20 und 50 Minuten zu den verschiedenen Tauchplätzen vor der Küste von Porto Novo fahren.

Sie werden hier an Tauchplätzen wie ‚‚Wish you Were Here“, “Hanging Garden“ und Ponta Tubarão. Viele Trompetenfische, große Fischschwärme, Schildkröten, Rochen und Schwesterhaie sind nur einige der verschiedenen Arten, die Sie hier sehen werden. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie vielleicht auch einen Mantarochen oder einen Walhai vorbeiziehen.

Zwischen den Tauchgängen haben Sie eine Oberflächenpause auf dem Boot. Es liegt strategisch günstig an einem ruhigen Ort. Für Kekse und Wasser wird gesorgt.

Vergessen Sie nicht, vom Boot aus auch einen Blick über das Wasser zu werfen. Die zerklüftete Küste und der Atlantische Ozean sind hier voller Leben.

Tag 7 - Erkunden Sie Santo Antão mit einem Führer!

Am Morgen werden Sie von einem Reiseleiter abgeholt, um die Insel Santo Antão zu erkunden. Sie ist die größte der beiden Inseln und verfügt über eine unvergleichliche Naturschönheit. Genießen Sie die kleinen malerischen Städte entlang der Küste mit ihren farbenfrohen Häusern, machen Sie einen kurzen Spaziergang in der Nähe des Kraters auf der Insel oder besuchen Sie eine Rum-Destillerie.

Am späten Nachmittag werden Sie für Ihren letzten Abend auf Santo Antão zurück zum Art Resort gebracht.

Tag 8 - Mit der Fähre nach Mindelo, São Vicente

Heute werden Sie mit der Fähre zurück nach São Vicente fahren. Sie werden vom Green Turtle Dive Centre zur Fähre gebracht, wo Sie auf der anderen Seite von Dive Tribe, der Tauchschule auf Mindelo, abgeholt werden. Diese bringen Sie zum Foya Branca Resort und informieren Sie über das Tauchen der kommenden Woche und wie Sie zur Tauchbasis gelangen.

Wenn Sie noch genügend Zeit haben, sollten Sie sich auch Mindelo selbst ansehen. Die Straßen sind voll von Geschäften und es ist viel lebendiger als in Santo Antão.

Tag 9 bis 13 - Tauchen um São Vicente

Heute beginnt das Tauchen in São Vicente. In der Nähe des Hafens von Mindelo befindet sich die Tauchschule Dive-Tribe. Anica und ihre Crew heißen Sie herzlich willkommen und helfen Ihnen bei der Vorbereitung auf Ihre ersten Tauchgänge. Sobald alle Ausrüstungen fertig sind, werden sie in die Zodiacs verladen und Sie verlassen den Hafen in Richtung Westküste von São Vicente. Geschützt in den Buchten tauchen Sie bis zu einer maximalen Tiefe von 30 Metern an besonderen Tauchplätzen wie Djeu Sul, Sao Macaro und Ponta do Tubarao.

Während der Tauchgänge sehen Sie Fischschwärme, Seeteufel, Schwesterhaie, Schildkröten und vieles mehr. Aufgrund des begrenzten Tourismus findet man hier noch viel unberührtes Meeresleben.

Sie werden 2 Tauchgänge pro Tag machen, mit einer kurzen Oberflächenpause auf dem Boot zwischen den Tauchgängen, wo die Crew Sie mit Wasser und lokalen Köstlichkeiten versorgt.

Nach der Rückkehr vom Tauchen können Sie im gemütlichen Mindelo zu Mittag essen, bevor Sie mit dem Van zum Foya Branca Resort zurückfahren.

Tag 14 - Ausflüge, Entspannung.... Meeresschildkröten?

Sie können heute leider nicht tauchen! Aber keine Sorge, direkt neben dem Foya Branca Resort können Sie etwas Einzigartiges erleben – Schnorcheln mit Schildkröten! Diese Aktivität ist auch für Nicht-Taucher ein großer Spaß.

Etwa 100 Meter vor der Küste von Foya Branca folgten die Schildkröten oft den Fischern, um die Fischreste zu fressen, die diese über Bord warfen. Inzwischen hat Dive Tribe eine Vereinbarung mit diesen Fischern getroffen, um den Fischfang zu reduzieren, indem sie auf andere Weise Geld verdienen…. Und zwar mit dem Tourismus!

Ein Teil des Erlöses geht an die Fischer, ein anderer Teil an die örtliche Schule. Eine Win-Win-Situation.

Dieser Schnorchelausflug eignet sich perfekt für Foto- und Videoaufnahmen mit Ihrer Go-Pro. Den Schildkröten auszuweichen ist immer noch eine Herausforderung für sich, da sie in großer Zahl vorhanden sind. Viel Glück 😉

Tag 15 - Nach Hause zurück

Heute werden Sie im Foya Branca Resort abgeholt und zum Flughafen São Vicente gebracht. Leider ist die schöne Reise durch die Kapverden schon wieder vorbei. In der kommenden Zeit werden Sie oft an die schönen Tauchgänge auf São Vicente und Santo Antão zurückdenken.

Die Unterkünfte

Unterkunft und Umgebung

Art Resort auf Santo Antão

Das Art Resort befindet sich im Süden des gemütlichen Dorfes Porto Novo, dem Ausgangspunkt für die verrücktesten Tauchgänge auf den Kapverden! Die Insel ist ideal, wenn Sie ein begeisterter Taucher und Naturliebhaber sind.

Die gut ausgestatteten Zimmer des Art Hotels verfügen über ein eigenes Bad/WC, Klimaanlage, Satelliten-TV, Minibar und einen Balkon. Die meisten Zimmer im Santantao Art Hotel haben Meerblick. Es gibt 55 Standardzimmer, 15 Superior-Zimmer und 3 Luxus-Suiten. Wifi ist im Hotel vorhanden, allerdings gibt es nicht täglich eine gute Verbindung. Stellen Sie sich auf mehrere Tage mit langsamer Internetverbindung ein.

Hotel Ouril auf São Vicente

Auf der Insel São Vicente übernachten Sie im Hotel Ouril. Das 4-Sterne-Hotel Ouril befindet sich in Mindelo, der lebhaften Hauptstadt der Insel, in der Nähe des Strandes und direkt gegenüber der Tauchschule und bietet einen sehr komfortablen Aufenthalt. Das Hotel liegt in der Nähe beliebter Attraktionen wie dem Praia da Laginha, dem Torre de Belém und Capvertdesign Artesanato.

Zu den Einrichtungen gehören ein Außen- und Innenpool, ein Fitnesscenter und eine Terrasse. Das Hotel verfügt auch über ein Restaurant und eine Bar, und die Gäste können im gesamten Hotel kostenloses Wi-Fi nutzen. Für zusätzlichen Komfort sorgen Dienstleistungen wie eine 24-Stunden-Rezeption, Flughafentransfer und Zimmerservice. Zum Frühstück können die Gäste zwischen einem Buffet oder einem kontinentalen Frühstück wählen.

Reisekosten

Was ist enthalten?

Diese Reise ist buchbar ab €1680 pro Person. Die Preise beziehen sich auf eine Doppelbelegung im Hotelzimmer. 

Wünschen Sie eine andere Unterkunft, einen anderen Ausflug oder eine andere Reisedauer? Das können Sie natürlich auch tun. Diese Reise kann individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Wir gehen diese gerne mit Ihnen durch.

In dieser Reise inbegriffen, ab €1680 p.P.
Ausgenommen
Optional

Diese Reise per E-Mail versenden

Möchten Sie Details dieser Reise speichern oder mit jemandem teilen? Das können Sie tun, indem Sie die Reise per E-Mail versenden.

An wen können wir die E-Mail senden?

Häufig gestellte Fragen zu diesem Tauchurlaub

Allgemeine Fragen

Hier machen Sie Bootstauchgänge in geschützten Buchten rund um die Inseln Santo Antão und São Vicente. Die meisten Tauchgänge finden zwischen 15 und 25 m statt und dauern bis zu 1 Stunde.

Die Fahrt zu diesen Tauchplätzen dauert zwischen 10 und 50 Minuten mit einem Zodiac oder einem echten Fischerboot.

Sie machen hier 2 Tauchgänge am Morgen und kehren wie üblich nach dem Mittagessen gegen 13.30 Uhr zurück. Je nach Wetterbedingungen können noch 1 oder 2 weitere Tauchgänge durchgeführt werden.

Ja. Dies hängt jedoch von den Wetterbedingungen ab. Am Nachmittag nimmt der Wind oft zu, was das Tauchen vom Boot aus Sicherheitsgründen unmöglich macht.

Nein. Alle Tauchplätze werden mit dem Boot angefahren.

Beide Tauchschulen folgen den SSI-Standards und sind mit PADI vergleichbar und international anerkannt. Beide Inseln eignen sich auch hervorragend, um das Tauchen zu erlernen.

Das Tauchzentrum auf Santo Antão befindet sich in der Nähe des Resorts. Um auf São Vicente zu tauchen, müssen Sie zunächst mit einem kostenlosen Shuttlebus (+/- 10 Minuten) zur Tauchschule in Mindelo gebracht werden. Die Tauchschule liegt direkt am Hafen.

Taucherausrüstung

Auf Santo Antão verwenden sie DIN. Es sind jedoch Adapter erhältlich. Auf São Vicente ist beides möglich.

Nein. Dies gilt für beide Tauchschulen.

Nein. Dies gilt für beide Tauchschulen.

Der Gesamtpreis für den Verleih der kompletten Tauchausrüstung während dieser Reise beträgt bei beiden Tauchschulen insgesamt 275 € p.P.

Dies beinhaltet nicht den Tauchcomputer.

Verwandte Tauchausflüge

Wir sind EWDR

Afbeelding van Rianne, mede-eigenaar van EWDR