White Pearl – Luxus, Komfort und fantastisches Tauchen

Erleben Sie Luxus auf der White Pearl Tauchsafari und tauchen Sie zwischen Walhaien und Mantarochen in den bezaubernden zentralen Atollen der Malediven.
Reisezeitraum
Ganzjährig
Merkmale
Boottauchen
Preis ab
9 Tage ab €2699,- p.p

Tauchen auf den Malediven

Die Malediven sind eines der beliebtesten Reiseziele der Welt für Tauchbegeisterte. Die Malediven liegen im Indischen Ozean, südwestlich von Sri Lanka und sind ein Inselarchipel, das aus 26 natürlichen Atollen besteht. Mit ihrem kristallklaren Wasser, den farbenfrohen Korallenriffen und der Fülle an Meereslebewesen bieten die Malediven ein unvergessliches Taucherlebnis.

Mit der luxuriösen M/Y White Pearl können Sie die Malediven erkunden. Dieses Tauchsafarischiff fährt in der Regel die zentrale Route (Malé nach Malé) und bietet eine Harmonie aus Luxus, Komfort, exquisiter Gastronomie und atemberaubenden Tauchgängen. Für die Sportbegeisterten unter uns gibt es Kajaks und SUPs an Bord und für diejenigen, die Ruhe suchen, bietet das Schiff Wellnesseinrichtungen. Die White Pearl ist perfekt für Taucher, die das gewisse Extra an Komfort und Bequemlichkeit suchen. Das geräumige Tauchdeck verfügt auch über eine gut ausgestattete Kamerastation, ideal für Unterwasserfotografen.

Beste Reisezeit: Walhaie werden hier das ganze Jahr über gesichtet. Das gilt auch für die Mantas. Wir empfehlen jedoch, zwischen November und Mai hierher zu kommen. Dann haben Sie die besten Chancen auf schönes Wetter und wenig Wind.

Während dieses Tauchsafari-Urlaubs werden Sie die Route „Best of Central Atolls“ befahren. Eine klassische und sehr abwechslungsreiche Route, die Sie an vielen Highlights der Malediven vorbeiführt. Atemberaubende Steilwandtauchgänge, Kanaltauchgänge mit Unmengen von Haien, farbenfrohe Korallengärten, Walhaien und Manta-Reinigungsstationen…, und vieles mehr.

Durchschnittliche Temperaturen

Tipps zum Neoprenanzug für die Malediven

Das ganze Jahr über kann man hier mit einem 3mm tauchen.

Was werden Sie auf dieser Reise erleben?

Reiseroute hier ansehen

Tag 1 & 2 | Flug auf die Malediven

Heute werden Sie von Amsterdam, Düsseldorf oder einer anderen europäischen Großstadt aus zu den Malediven aufbrechen. Ihre Reise beginnt mit einem Flug über Nacht nach Malé, der Hauptstadt der Malediven.

Oft ist es am günstigsten, von Düsseldorf aus zu fliegen. Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir, welche Flughäfen für Sie am besten geeignet sind.

Am 2. Tag, immer ein Samstag, kommen Sie auf den Malediven an. Sie können ab 12:00 Uhr auf dem Schiff einchecken. Was die Ankunftszeiten angeht, so klappt das oft ganz gut. Natürlich berücksichtigen wir dies auch bei der Auswahl der Flüge.

Sobald Sie auf dem Boot angekommen sind, beziehen Sie Ihre Kabine, packen Ihre Tauchausrüstung aus und der Rest des Tages steht ganz im Zeichen der Entspannung und Erholung von der Reise. Morgen beginnt das Tauchprogramm!

Tag 3 - Tauchen um Süd Male & Kandooma Thila

Heute ist der erste Tag des Tauchens. Von Malé aus fahren Sie nach Süden.

Das Süd-Male-Atoll ist für seine strömungsgespeisten Kanäle bekannt. Die Unterwasserlandschaft von Süd-Malé, die für ihre Steilwände, Felsvorsprünge und kleinen Höhlen berühmt ist, ist reich an Rifffischen, einer Vielzahl von Makroorganismen und mehreren Mantarochen-Putzstationen. Mit etwas Glück sehen Sie bei Ihrem ersten Tauchgang einen Mantarochen!

Das Kandooma Thila, oft auch als Cocoa Thila bezeichnet, ist einer der bekanntesten Tauchplätze der Malediven. Es liegt in einer weiten Passage, die von grauen Riffhaien bewacht wird und mit großer Wahrscheinlichkeit werden Sie hier auch Schwärme von Adlerrochen, Meeresschildkröten und farbenprächtigen Rifffischen antreffen, die das gesamte Riff bedecken. Guraidhoo Corner ist ein weiterer schöner Ort. Dieses große Meeresschutzgebiet beherbergt eine enorme Konzentration von Riffbewohnern, darunter Haie, Schwärme von Trevallies, Rochen und Meeresschildkröten.

Tag 4 - Tauchen im Vaavu Atoll

Die Kanäle des Vaavu-Atolls sind ein besonderes Tauchgebiet. Devana Kandu ist einer der Kanäle, wo gerne getaucht wird. Der Kanal ist in der Mitte durch ein 250 m langes Riff geteilt. Bei einlaufender Strömung können Taucher hier fantastische Strömungstauchgänge machen. Am äußeren Riff gibt es Höhlen und Überhänge, die senkrecht von 30 m in die Tiefe abfallen. Graue Riffhaie, Adlerrochen und pelagische Arten sind am Eingang der beiden Passagen zu sehen. Viele Rifffische haben diese Felsen besiedelt und es ist nicht ungewöhnlich, Blaugesichts-Kaiserfische, Valentin-Kugelfische und Riffeidechsenfische zu sehen. Während die Taucher den einen Kilometer langen Kanal durchtauchen, gehen die nördliche und die südliche Passage ineinander über.

In der Nähe befindet sich auch der Miyaru-Kandu-Kanal, der übersetzt Haifisch-Kanal“ heißt und seinem Namen alle Ehre macht. Hier gibt es eine große Vielfalt an Meeresbewohnern zu sehen, darunter Thunfische, große Schwärme von Grauen Riffhaien, Weißspitzen-Riffhaie, Thunfische und Napoleon-Lippfische sowie viele bunte Rifffische.

Tag 5 & 6 - Tauchen im Süd- und Nord-Ari-Atoll

Süd-Ari ist bekannt für seine atemberaubende Unterwassertopographie und seine spektakuläre Unterwasserwelt. Die durch den Klimawandel beeinträchtigten Riffe erholen sich und die Sichtbarkeit der ikonischen Arten bleibt konstant. Im Meeresschutzgebiet South Ari können Sie mit etwas Glück einem Walhai begegnen. Mantarochen werden auch in Madivaru, besser bekannt als Manta Point, gesichtet, vor allem während des Nordostmonsuns. Im Zentrum von Ari befinden sich klassische Thilas wie das Kudarah Thila, ein Naturwunder voller Meeresbewohner und bunten Korallen. Fish Head, ein weltweites Top-Tauchgebiet, ist bekannt für seinen Reichtum an Fischarten und beherbergt Haie. Die häufigsten Arten in diesem Gebiet sind Skorpionfische, Barrakudas, Muränen und Blaustreifenschnapper. Es gibt auch viele schwarze Korallen, Seefächer und Anemonen zu bewundern.

Tag 7 - Tauchen im Rasdoo Atoll

Von flachen Lagunen und sanften Riffen für Anfänger bis hin zu anspruchsvollen Kanälen und dramatischen Landschaften für Fortgeschrittene. Mit einer ungewöhnlich großen Auswahl an außergewöhnlichen Meereslebewesen bietet das Rasdhoo-Atoll das komplette Taucherlebnis. Rasdhoo Madivaru, eine hufeisenförmige Kante, wird von Grauen Riffhaien, Weißspitzenhaien und Schulen von Adlerrochen bewacht. Wenn man über den Rand in die Tiefe blickt, sieht man große Fächer und schwarze Korallen von der Wand hängen, während Tausende von Anthias um einen herum flattern. Zurück im seichten Wasser werden Sie von Schwärmen von Rifffischen wie Orientalischen Lippfischen, Füsilieren, Ziegenfischen, Schnappern und vielen anderen begrüßt. Fügen Sie gelegentlich einen gefleckten Adlerrochen oder einen Schwarm großer Barrakudas hinzu und Sie haben alle Zutaten für ein nahezu perfektes maledivisches Taucherlebnis.

Tag 8 - Tauchen im Nord-Malé-Atoll

Heute ist der letzte Tauchtag, je nachdem, wann Sie morgen fliegen, können Sie noch 1 oder 2 Tauchgänge machen. Diese Tauchgänge finden im Nord-Malé-Atoll statt. Tauchen im Nord-Malé-Atoll bedeutet oft auch Tauchen am berühmten Lankan Manta Point, der ein unvergessliches Erlebnis mit Stachelrochen bietet.

Am frühen Nachmittag ist es an der Zeit, die Tauchausrüstung an Deck trocknen zu lassen und zu entspannen, zum Beispiel im Pool an Deck. Oder in einer der Lounges.

Tag 9 & 10 - Zurück nach Hause

Die schöne Tauchreise auf den Malediven ist vorbei. Sie wollen noch nicht nach Hause gehen? Informieren Sie sich dann über die Möglichkeiten, Ihren Aufenthalt in einem Resort zu verlängern. Oder wollen Sie vielleicht doch noch in den Süden zu den Tigerhaien?

Am letzten Tag der Kreuzfahrt werden die Gäste mindestens 2 Stunden vor ihrer Abflugzeit zum Flughafen gebracht. Der Check-out und die Ausschiffung finden am letzten Tag von 7:00 bis 9:00 Uhr morgens statt. Gäste, die ihren Aufenthalt auf den Malediven verlängert haben und in ein Hotel gehen, können einen Transfer zu ihrem jeweiligen Hotel anfordern, wofür jedoch ein kleiner Aufpreis anfallen kann.

Die Tauchsafari

Das Boot und die Kabinen

M/Y White Pearl

Die M/Y White Pearl ist eine 56,4 Meter lange Yacht mit 13 luxuriösen Zimmern, darunter eine Master-Suite, 2 Junior-Suiten und 10 Deluxe-Kabinen, die Platz für bis zu 26 Gästen bietet. Das im Jahr 2020 gebaute Schiff bietet ein unvergessliches Taucherlebnis in den wunderschönen Gewässern der Malediven.

Das Design der M/Y White Pearl ist anspruchsvoll und bietet zahlreiche Annehmlichkeiten, darunter ein Sonnendeck, einen Essbereich, einen Kameraraum und einen Tauchbereich. Für Aktivitäten außerhalb des Tauchens stehen Kajaks und Paddelboards zur Verfügung, und im Spa können Sie sich bei einer Massage verwöhnen lassen.

Es ist mit zwei leistungsstarken Cummins KTA38-M3-Motoren ausgestattet und verfügt über drei Aluminiumbeiboote für verschiedene Zwecke.

Die komfortablen Außenbereiche bieten mit einer Bar im Freien, einem Whirlpool und einer Sonnenterrasse mit Liegen und Sitzgelegenheiten reichlich Gelegenheit zum Entspannen. Im Inneren finden Sie einen großzügigen Speiseraum mit Café und Bar, eine Entertainment-Lounge mit zwei Fernsehern, Fitnessgeräte und ein Business Center.

Reisekosten

Was ist enthalten?

Dieses Reisepaket kostet 2699 € pro Person, basierend auf zwei Personen in einer Deluxe-Kabine. Die Reise kann nach Belieben verlängert werden. In diesem Reisepaket sind eine Reihe von Dingen standardmäßig enthalten.

Die Preise unterliegen Preisänderungen, Erhöhungen oder veränderten Wechselkursen. Die Flüge basieren immer auf der günstigsten Buchungsklasse.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

In dieser Reise inbegriffen, ab 2699 € p.P.
Ausgenommen
Optional

Diese Reise per E-Mail versenden

Möchten Sie Details dieser Reise speichern oder mit jemandem teilen? Das können Sie tun, indem Sie die Reise per E-Mail versenden.

An wen können wir die E-Mail senden?

Häufig gestellte Fragen zu diesem Tauchurlaub

Tauchen allgemein

Bootstauchgänge am Riff. Oft mit Haien, Mantarochen und anderen großen Tieren. Sie werden auch häufig an einem Wrack tauchen und viele Strömungstauchgänge machen.

Direkt vor der Haustür, da das Safariboot zu allen Tauchplätzen fährt. Anschließend fahren Sie zum Tauchplatz im kleineren Dhoni. Diese ist oft weniger als fünf Minuten mit dem Boot entfernt.

Von Tag 3 bis 7 werden Sie 3 bis 4 Tauchgänge pro Tag machen. Tag 8 maximal 2 am Morgen.

Ja, auf jeden Fall, einschließlich Mantarochen!

Auf der White Pearl können Sie sowohl den Fortgeschrittenenkurs ($515) als auch den Nitroxkurs ($320) absolvieren.

Eine Tauchversicherung ist für alle Taucher an Bord der M/Y White Pearl obligatorisch. Ihre Reiseversicherung kann Tauchaktivitäten und damit verbundene Vorfälle abdecken. Es ist wichtig, dass Sie sich vergewissern, dass Sie ausreichend versichert sind und über den notwendigen Versicherungsschutz verfügen (maximale Tiefe, Kosten für die Rekompressionskammer usw.), um mit der White Pearl zu fahren. Bringen Sie die Tauchversicherungskarte und/oder die Bestätigungsdaten an Bord. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Tauchversicherung an Bord abzuschließen. Die Kosten betragen ca. 80 € für eine Woche.

Taucherausrüstung

Es gibt sowohl DIN- als auch INT-Tanks

Ja, Sie können diese für ca. 17 Dollar pro Tag mieten.

Nitrox ist kostenlos – nur für zertifizierte Nitrox-Taucher

Alle Preise verstehen sich pro Tag und zuzüglich 16% Mehrwertsteuer:

BCD $10
Regulator $10
Maske & Schnorchel $5
Flossen $3
Neoprenanzug $10
Tauchcomputer $10
Kompletter Satz der oben genannten $40

Warnweste $8
Nautilus GPS $4
SMB $4
Riffhaken $4
Taucherlampe $9
Taucherlampe (pro Tauchgang) $3
Zusätzlicher 12-Liter-Tank für seitliche Montage $4
100 CC/15-Liter-Tank $15

Andere Aktivitäten und Ausflüge

An manchen Tauchplätzen kann man auch sehr schön schnorcheln, während andere zu tief sind. Wir können einen Schnorchelführer arrangieren, wenn die Anfrage mindestens einen Monat vor der Abreise gestellt wird, allerdings können dadurch zusätzliche Kosten entstehen.

Nicht-Taucher sind an Bord der M/Y White Pearl herzlich willkommen! Sie können die Einrichtungen an Bord genießen, wie z. B. den Fitnessraum und das SPA oder einfach auf unserem schönen Sonnendeck entspannen.

Liveaboard

Ja, die Bemmaning kann eine SIM-Karte für Ihr eigenes Telefon für $30 pro Person besorgen.

Ja oder gegen einen Aufpreis können Sie die gesamte Kabine buchen. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten.

Die Tauchgänge werden von einem Dhoni aus durchgeführt. Es handelt sich um ein recht geräumiges Boot, auf dem man sich wohler fühlt als z. B. in einem Zodiac. Dieses Dhoni setzt Sie an der Spitze der Tauchplätze ab.

Internationale Steckdosen für alle Steckertypen sind an Bord vorhanden. Die Spannung beträgt 220 V.

Die Kamerastation bietet außerdem eine Reihe von Steckdosen und USB-Anschlüssen, die Ihre Akkus und Ladesysteme versorgen sollten.

Die Gäste erhalten am letzten Abend vor der Ausschiffung eine Endabrechnung mit ihren Zusatzkosten. Rechnungen können per Kontakt oder Kreditkarte bezahlt werden. Im White Pearl werden USD und EUR in bar akzeptiert. Was die Kreditkarten betrifft, so werden VISA, Mastercard und American Express akzeptiert.

Verwandte Tauchausflüge

Wir sind EWDR